1. DANIELA, JULIA ODER STEFANIE

    Serie von 10 Lamdaprints 40X30cm, 2010

    Eva Schlögl beschäftigt sich in ihrer Fotoserie Daniela, Julia oder Stefanie mit Körperformen und –normen. Ausgehend von Abbildungen weiblicher Models aus Frauen und Lifestylemagazinen entwickelte die Künstlerin ein „Schattentheater“ mit textilem Hintergrund, wodurch die Models nur mehr als Silhouetten bzw. Schatten sichtbar sind. Diese Abstraktion macht sowohl die “Normierung” der Körper und Posen, als auch die “Theatralik” und Künstlichkeit von Modeshootings deutlich.

    Günther Brandstetter 2010